Die Zukunft des Chatbot Marketings: Alles was man wissen musst

Da sich immer mehr Marken für eine personalisierte Kundenkommunikation entscheiden, wird Chatbot-Marketing zu einem entscheidenden Teil der E-Commerce-Marketingstrategien. Warum? Denn Messaging-Kanäle wie Facebook Messenger und WhatsApp haben eine sehr hohe Öffnungs- und Klickrate und ermöglichen es Marken, mit Kunden persönlich „at scale“ zu interagieren. Das wiederum macht die Customer Journey interaktiv und persönlich.

Chat Apps verändern deinen Sprachrohr zum Kundenchatbot messenger conversation

Wie? Durch die Interaktivität und den Dialog ist der Chat der anpassungsfähigste Kommunikationskanal. Es gibt sowohl dem Vermarkter als auch dem Kunden die Möglichkeit,. Während Online Marketer die Markenbekanntheit steigern können (zum Beispiel durch unterhaltsame, moderne Quizzes), können Kunden durch direkte Interaktion mit der Marke mehr über die Marke selbst und über die Relevanz der Produkte erfahren.

Erreiche Deine Kunden wo sie Zeit verbringen

Für jede 1 Stunde in E-Mails verbringt der durchschnittliche Kunde 8 Stunden in Chat Apps. Das zusammen mit der Tatsache, dass Kampagnen im Chat eine 90% Öffnungsrate und 30% Klickrate haben: Voila. Sie haben den Kanal gefunden, der nicht nur für Ihre Kunden relevant sondern auch sehr ansprechend ist. Online Marketer können das nutzen, um Ihre Marke näher an die Zielgruppe heranzuführen.

Kommunikation ist das Stichwort

Unabhängig davon, ob Sie ein Online-Einzelhandelsunternehmen oder ein Versicherungsunternehmen sind, der Wechsel von den traditionellen Kampagnen (Anzeigen, Werbespots) zu einem Dialog bringt einen Mehrwert für Ihre Kunden, da sie die Customer Journey interaktiv macht. Die Kommunikation ist am effektivsten, wenn sie in beide Richtungen erfolgt. Ob Versand Updates oder Loyalty Programme, ein bidirektionaler Kanal sorgt für einen Feedback vom Kunden und erhöht die Kundenbindung.

Chat Apps sind Spam Kanal

Messenger Marketing bieten Marken einen brandneuen Kanal, um ihre ROIs zu verbessern, aber wie bei allen anderen Kanälen müssen sie vom modernen Vermarkter sorgfältig behandelt werden. Durch die Persönlichkeit des Kanals muss Spam auf jeden Fall vermieden werden.

Transparenz ist essentiell

Viele Marken machen den Fehler, ihren Bot zu vermenschlichen.  Anstatt Ihren Bot wie einen Menschen zu benennen, benennen Sie ihn nach der Firma oder einem offensichtlichen Bot Spitznamen (z.B. Berti Bot). Damit wird dem Kunden klar, dass es sich um einen Chatbot handelt. Halten Sie die Nachrichten kurz und einfach. Transparenz schafft Vertrauen, was wiederum die Kundenbindung erhöht.

messenger abandoned cart reminder chatbot marketing

Die Twitter Regel

Es gibt einen Grund, warum Twitter einer bestimmten Wortzahl folgt – weniger ist mehr. Halten Sie Ihre Botschaften unter 100 Zeichen, um sie für Ihr Publikum attraktiver zu machen. Verwenden Sie Emojis, Gifs, Videos, Bilder und mehr, um Ihren Text lebendiger zu gestalten.

Machen Sie es zu einem visuellen Erlebnis

Messenger Marketing Software wie Chatchamp hilft Ihnen, Multimedia-Dateien zu den Nachrichten hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies nutzen, um Ihren Bot visueller zu gestalten. Fügen Sie Bildergalerien, Gifs, Videos und mehr hinzu, um Ihr Publikum zu begeistern.

DSGVO konform?

Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, sich jederzeit abzumelden, so dass sie wissen, dass sie keine Nachrichten mehr von Ihnen erhalten können. Auf diese Weise ist Ihr Bot nicht nur DSGVO-konform, sondern bleibt auch frei von Spam.

Zusammenfassung

Messenger Marketing in Chat Apps wie WhatsApp und Facebook Messenger bieten Chancen aber es liegt auch in der Verantwortung der Marke, sie sorgfältig zu nutzen. Beachten Sie unbedingt die oben genannten Tipps, um Ihre Content-Strategie zu optimieren. Die Verwendung eines neuen Kanals gibt Ihrer Marke mehr Präsenz und der Einstieg jetzt ist ideal, da der Markt für Messenger noch nicht gesättigt ist.

Einen Kommentar hinterlassen

chatbot marketing has come to facebook and whatsapplead generation that stands out